Ein Tag im Kindergarten

Das Freispiel beginnt mit der Ankunft der Kinder im Kindergarten (die Bringzeit ist von sieben bis acht Uhr dreißig). Jedes einzelne Kind wird von den Erzieherinnen begrüßt, wird wahrgenommen und liebevoll aufgenommen.

Während der Freispielzeit geht jede Erzieherin einer bestimmten, sinnvollen Tätigkeit nach: kümmert sich um die Frühstückszubereitung, arbeitet an der Werkbank oder handarbeitet am Tisch.

Es ist wichtig für das kleine Kind, dass die Erzieherinnen überschaubare, nachvollziehbare Handlungen ausführen. Die Erzieherin ist Vorbild, das Kind ahmt das nach, was es täglich erfährt und wird dadurch auch zum Mittun motiviert. Wichtig ist, dass sich der Erwachsene wahrhaftig zum Kind hinwendet, auf es lauscht und es ernst nimmt.
Die friedvolle und harmonische Atmosphäre in unserem Kindergarten ist für die Kinder 'selbstverständlich' und lässt Freiheit in der Entwicklung zu. Nach dem Freispiel räumen wir zusammen auf und richten die Tische für das gemeinsame Frühstück her.

So geht es weiter:



Philosophie
ein Tag bei uns
Bilder
Kontakt
aktuell
intern